1
2
3
4
5
YNAMIC DAM Download-Formate
1

Generierung on-the-fly

2

Freisteller, Pfade

3

GS1-kompatibel

4

Transparenz

5

Berechtigungen

On-the-fly Generierung aller nötigen Download-Formate

Vieles im Datenmanagement hat mit einer klaren und eindeutigen sowie strukturierten Ablage zu tun. Strukturierte Daten sind die Grundlage für jede weitere korrekte und effiziente Verarbeitung. Das macht auch vor den Medien-Objekten nicht halt. Alle Bilder und Videos müssen diesem Anspruch ebenfalls genügen. Deshalb haben wir von Grund auf neu gedacht, als wir DYNAMIC DAM® entwickelt haben. Eine wesentliche Vorgabe war, dass nur ein einziges Medien-Objekt einer Darstellung und Art abgelegt werden soll, aus dem wiederum alle „Ab“-Formate digital erzeugt werden können.

Freisteller, Pfade, Transparenz, Farbraum und Farbprofil

Das Wissen über die Möglichkeiten von digitalen Medien-Objekten ist die Grundlage für die Erstellung hochwertiger Download-Formate. Wird sind als Digitalagentur sehr erfahren im Umgang mit diesen Datenvorgaben. Egal ob die Nutzung im Offline-Bereich benötigt wird, also 60er-Raster gedruckt, frequenzmoduliert umgesetzt oder in den verschiedenen Siebdruckverfahren hergestellt werden soll. Das Wissen muss da sein, um Daten optimal vorzubereiten. Da kommen alle digitalen Verwendungen auf Websites, Banner im SEO etc.

Wir hören immer noch häufig von der Trennung der Lager Offline und Online. Diese Zeit sollte nun wirklich vorbei sein. Allerdings sind viele junge Digitale überhaupt nicht erfahren im Offline-Bereich, es ist schon ein sehr umfangreiches Handwerk, das man beherrschen muss. Kann man das, ist es heute schon alleine aus Kosten- und Effizienz-Gründen unvermeidbar, dass zentral abgelegt, angereichert und verteilt wird.

Die Techniken dahinter haben viel mit den Stichworten aus der Überschrift zu tun, sprecht uns gerne dazu an.

Berechtigungen machen’s möglich

Download-Formate können in DYNAMIC DAM® mit Berechtigungen auf Gruppenebene versehen werden. Damit ist es möglich, Formate nur für bestimmte Zielgruppen zugänglich zu machen. Da die Download-Formate entweder direkt am Medien-Objekt oder über den Datenkorb erreichbar sind, wird so eine gezielte Steuerung von kundenspezifischen Anpassungen möglich.

Ein Beispiel ist die Kompatibilität mit GS1-Standards, Download-Formate für diese Nutzung sind somit frei zugänglich oder mit einer Berechtigung verknüpfbar.

GS1 definiert einen Marktstandard, der in der Konsumgüterindustrie sehr verbreitet ist. Unter anderem werden dort die EAN (GTIN) vergeben, also die eindeutige Kennzeichnung von Produkten aller Art. Hinsichtlich der Medien-Objekte definiert dieses Unternehmen ebenfalls Vorgaben, die fernab einer Beurteilung der gemachten Normen, über Download-Formate on-the-fly in DYNAMIC DAM® generierbar sind.

Es bleibt eine wesentliche Grundlage unserer Philosophie, dass wir Systeme anbieten, bei denen die gesamten Produktdaten, Mediendaten oder auch Prozessdaten immer im Hoheitsbereich des jeweiligen Kunden verbleiben.
(Oliver Dietz, CEO, dietz.digital)

Von dort werden sie an die erforderlichen Partner, Kunden, Prozessdaten-Manager etc. weiter gegeben. Wir sind kein Content-Aggregierer, der sich zum Ziel macht, alle Daten einer Branche an einer Stelle zusammen zu fassen. Diesem Anspruch widerspricht unsere Philosophie, dass jeder Kunde seine Einzigartigkeit hat und diese auch im Content-Segment behalten will und sollte. Somit bieten wir Systeme, die es unseren Kunden einfacher macht, Daten-Konzepte zu verwirklichen und sie einer einzigartigen Effizienz zuzuführen.

Wir zeigen dir, wie DYNAMIC DAM® seine Vorteile ausspielt.